Anwendungsprogramme

Mp3-Resampler (Freeware)

Hersteller: Markus 'Kauto' Madeja
Release: 2010
Platform: Windows mit .NET Framework
Download

Der MP3-Resampler ist ein Programm, das auf LAME aufsetzt und dem Verkleinern von MP3s dient. Die Besonderheit: es behält dabei die ID3-Tags wie Albumcover, Liedtitel und Künstler bei. Somit ist dieses Programm ideal um (ältere) Mp3-Player zu füllen und gekaufte Mp3s mit kaum hörbaren Unterschieden zu verkleinern. Es kann mit ganzen Verzeichnissen und M3U-Playlisten umgehen, arbeitet im Hintergrund und funktioniert am Besten per drag'n'drop.

Voraussetzungen:
Das Programm benötigt das .NET Framework damit es funktioniert.

Download (0,5 MB)

Barinsa (Prototyp)

Hersteller: Markus 'Kauto' Madeja
Release: -
Platform: Symbian Mobile Phone (Prototyp: Nokia N95)
Video

Im täglichen Umgang mit den Konsumgütern in Geschäften und im Supermarkt begegnen sie uns immer wieder: Kleine Barcodes, die später an der Kasse das Produkt eindeutig identifizieren. Wie wäre es, wenn man mittels seines Mobiltelefons bequem diese Strichcodes per Videofunktion des Handys scannen könnte und in kürzester Zeit ergänzende Informationen zum Produkt erhielte? Vielleicht gerade die Informationen, die der Vertreiber oder der Hersteller den Kunden vorenthalten möchte. Sei es ein günstigerer Preis bei einem benachbarten Händler, detaillierte Inhaltsstoffbeschreibungen oder der schlechte Ruf eines Produkts.

Im Rahmen der Diplomarbeit von Markus Madeja wurde ein System entwickelt, das den Benutzer beim Durchschreiten des Konsumdschungels unterstützen soll. Auf einem Handy können mittels des erstellten Programms „Barinsa” („Barcode Informationen Sammler”) 1D-Barcodes des Typs ISBN-13, UPC-A, EAN-8 und EAN-13 in Echtzeit auf dem Videostream gescannt werden. Nach anschlie&szing;ender Dekodierung können zum Produkt zur Verfügung stehende Informationen angezeigt werden. Als Quellen dienen dazu lokale Daten oder ein dafür erstellter und bereitstehender Internetserver, der die Informationen in einer eigenen Datenbank und auf externen Seiten im Internet sucht und kompakt als XML-Datei zur Verfügung stellt. Die gesammelten Daten können gespeichert werden, um, ohne den Barcode noch einmal scannen zu müssen, für eine spätere Verwendung bereit zu stehen. Der Umfang der Daten reicht von Bezeichnung, Beschreibung und Bewertung bis zum Preisvergleich sowie Inhaltsstoffen und deren näherer Beschreibung. Ziel war es, dem Nutzer durch dieses mehrschichtige Projekt eine Produktberatung durch ein mobiles Gerät zu ermöglichen.

Demnächst soll eine Umsetzung fürs iPhone und danach eine Veröffentlichung erfolgen.

Video

Stern Gadget (Freeware)

Hersteller: Markus 'Kauto' Madeja
Release: 2009
Platform: Windows 7
Download
Video

Bei diesem Windows 7 Gadget handelt es sich um einen blinkenden Stern, den man frei im Hintergrund positionieren kann. Wie im Video ersichtlich, dient es zum Verschönern von Hintergründen und zum Platzieren geheimer Botschaften.

Download

Ubericon Plugins (Freeware)

Hersteller: Markus 'Kauto' Madeja
Release: 2007
Platform: Windows 2000/XP/2003 32bit
Homepage
Download

Ubericon ist ein sehr kleines Programm, welches im System Tray sitzt (das kleine Feld neben der Uhr auf der Task Bar) und Effekte über die Icons von Windows legt, die bei einem Doppelklick aktiviert werden. Die Effekte basieren auf Plugins und einige der Besten wurden hier programmiert und können kostenlos heruntergeladen werden.

Download

Final Fantasy VII Shader (Freeware)

Hersteller: Markus 'Kauto' Madeja
Release: 2010
Platform: Aali's Custom Graphics Driver for FF7
Shader (Rechtsklick und Speichern unter)

Als ich nach langer Zeit wieder mal Final Fantasy VII spielen wollte, was aufgrund der besseren Übersetzung am Besten am PC geht, entdeckte ich mit Freuden, dass inzwischen ein Custom Graphics Driver von Aali entwickelt wird, der die Bildqualität erheblich verbessert und das Spielen auf modernen PCs möglich macht. Daneben bietet der Treiber noch die Möglichkeit einen Shadereffekt über das Bild zu legen. Dies wollte ich unbedingt ausprobieren. Meine Mühen, die blockige Bildqualtität zu verbessern, mündeten in diesen Shader.

Um den Shader zu nutzen, müssen Aali's Custom Graphics Driver for FF7 installiert und folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Lad dir die folgende Datei runter (Rechtsklick, Ziel Speichern unter): median.post
  • Speicher das im Ordner "shaders", welches in deinem FF7 Ordner ("Program Files/Square Soft, Inc/Final Fantasy VII/") befinden dürfte.
  • Öffne dann die ff7_opengl.cfg Datei mit dem Editor/Notepad.
  • Dort siehst du folgenden Eintrag:
    # post-processing shader, used to apply fullscreen effects
    post_source = shaders/bloom2.post
    enable_postprocessing = no
    Ändere das zu:
    # post-processing shader, used to apply fullscreen effects
    post_source = shaders/median.post
    enable_postprocessing = yes
  • Schon hast du einen relativ einfachen, aber ziemlich effektiven Filter. Mit ihm wirkt alles nicht so verpixelt, aber alles verliert ein ganz kleines bißchen an Details.
Shader (Rechtsklick und Speichern unter)

Voreen (Open Source)

Hersteller: WWU Münster
Release: 2009
Platform: Windows, Mac, Linux - eine Nvidia-Grafikkarte wird empfohlen
Homepage

Voreen (Volume Rendering Engine) ist eine Open-Source-Engine zum Darstellen von Volumendaten, die mittels GPU-Raytracing arbeitet und von der Universität Münster entwickelt wurde. Jan Roters und Markus Madeja haben bei diesem Projekt im Rahmen eines Seminars mitgearbeitet. Entwickelt wurde ein komplettes Label-Rendering-System zum Beschriften von Volumendaten (Jan Roters) sowie mehrere Erweiterungen des gesamten Systems. Dazu gehören u.a. ein Background-Rendering-Step, ein Glow-Effekt, Clipping bei Volumendaten und ein Abmessungssystem (Markus Madeja).

Homepage

iSolve Soduko (Prototyp)

Hersteller: Marcus Madeja, Rainer Reich, Jan Roters
Release: 2007
Platform: J2ME
PDF

iSolve Soduko ist die revolutionäre Idee Sodukos durch das Handy lösen zu lassen: und dies ohne eine Eingabe, sondern einfach mit der eingebauten Kamera des Mobiltelefons. Unser Programm erkennt, analysiert und löst Sodukos auf jedem J2ME fähigen Kamerahandy. Ein Smartphone ist nicht nötig. Das Programm entstand im Rahmen eines Seminars an der Universität Münster. Die technischen Details unseres Lösungsweges lassen sich in der angegebenen PDF-Datei betrachten.

PDF